Skip to main content

Mausefalle bestücken – was als Köder verwenden

Erfahre, was für Köder in eine Mausefalle kommen – für den besten Fangerfolg. Was sollte man in die Mausefalle rein tun und womit man die Mausefalle füllen sollte. Wenn Sie wissen was Mäuse fressen, kann die Mausefalle bessere Ergebnisse erzielen.

 

Checkliste zur systematischen Mäusebekämpfung (Kostenlos)

ZUR CHECKLISTE

Diese Köder nutzen Kammerjäger zum Mausefalle bestücken

 

Auch wenn es fest aus den Zeichentrickfilmen in unseren Köpfen verankert ist, Mäuse mit Speck und Käse fangen war gestern! Der Einsatz von Speck und Käse bringt im vergleich zu den folgenden Ködern nur ernüchternde Resultate.

Was für Köder werden also am besten benutzt?

Das Erfolgsrezept ist zwar simpel, jedoch kann nicht jeder Köder bei jeder Mausefalle eingesetzt werden. Dies liegt hauptsächlich an der Konsistenz des Köders. Was man in jeweilige Art von Mausefalle rein tut  erfahrt ihr hier.

Die Top Koder:

 

  • Nutella
  • Schokolade
  • Ferrero Küsschen
  • Erdnussbutter
  • Sirup
  • Snickers
  • Tofifee
  • Walnüsse

 

Lebensfalle

Nutella & Schokolade

Lebendfalllen sind meistens geschlossen und die Maus kommt durch einen speziellen Mechanismus nach dem Betreten der Falle nicht wieder heraus. Der Köder sollte als Anreiz, die Falle auch wirklich  zu betreten in der Mausefalle platziert werden. Der Mechanismus muss also überwunden werden. Das Geruchssinn der Maus ist sehr gut, jedoch wird der Duft des Köders oft durch die geschlossene Falle abgeschirmt. Die Konsistenz des Köders spielt also weniger eine Rolle. Nutzen Sie verschiedene der aufgezählten Köder um den Geruch zu verstärken. Durch das Erwärmen wird der Duft zusätzlich weiter im Raum verteilt

Schlagfallen

Erdnussbutter, Nutella

Schlagfallen können tendenziell von Mäusen überlistet werden, wenn Sie klug sind. Ein fester Köder empfiehlt sich nicht, dieser einfach von der Falle gestohlen werden kann. Verwenden Sie einen Köder mit weicher Konsistenz und Schmierern Sie ihn auf die Falle, die Maus ist so gezwungen die Falle wirklich zu betreten. Dies erzielt sehr gute Fangergebnisse.

Käfigfallen (Lebensfalle)

Snickers

Die Käfigfalle ist so konzipiert, dass Sie nur auslöst wenn die auslösende Köderbefestigung ruckartig bewegt wird. Deshalb sollte der Köder fest an dem Auslöser fixiert sein. So ist die Maus gezwungen, den Köder zu packen und der Deckel der Mausefalle schließt sich zuverlässig.

Gruppenfallen

Ferrero Küsschen, Stickers, Walnüsse, Erdnussbutter

Gruppenfallen für Mäuse im Haus sind ähnlich, wie die Einzel-Lebensfallen. Was für Köder benutzt werden sollten, spielt eine untergeordnete Rolle, viel hilft viel. Platzieren Sie hier ruhig eine Auswahl verlockender Köder in der Falle. So wird das sie besonders attraktiv für die Mäuse. Damit die Falle nicht so intensiv reinigen müssen eignen sich feste Köder, die nicht so klebrig sind. Sie können aber auch einen Marmeladendeckel mit einem weichem, süßem und klebrigen Köder befüllen.

Elektrische Fallen

Nutella, Erdnussbutter

Damit sich Kinder und Haustiere nicht an der Elektrischen Falle verletzen sind diese abgeschirmt. Bei elektrischen Fallen erreicht die Maus den Köder in der Regel nicht, da sie zuvor einen Stromschock bekommt. Deshalb sollte auch hier eine verlockend reichender Köder verwendet werden. Meistens soll ein vorgesehenes Feld mit dem Köder bestrichen werden, Es eignet sich also eine weiche Konsistenz des Köders

 

Da Mäuse einen extrem empfindlichen Geruchssinn haben empfiehlt es sich bei dem Bestücken der Mausefalle mit dem Köder Handschuhe anzuziehen. So reicht die Maus den Duft des Menschen nicht und ist weniger misstrauisch.

 

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*